Mond und Körperpflege - Mondkalender

Mondstände Wirkungen und Empfehlungen
Mondkalender
Beratungen-Analysen-Prognostik
Direkt zum Seiteninhalt

Mond und Körperpflege

Mond und Körperpflege

Körperpflege

Dauerwellen
bei Mond in Jungfrau.

Feuchtigkeits-, Straffungs-, und Nährpackungen
bei Mond im Steinbock und zunehmendem Mond.

Haare schneiden
bei Mond in Löwe und in Jungfrau.

kein Haare waschen und schneiden
bei Mond im Krebs und in den Fischen.

Körperhaare entfernen
bei Vollmond, abnehmendem Mond und Mond im Steinbock.

Maniküre und Pediküre
bei Mond im Steinbock, Maniküre auch freitags.

Pflege von Problemhaut
bei abnehmendem Mond.
 

Bäder und ihre Wirkung
- je nach Mondstand
anregend wirken Wannenbäder,
wenn der Mond in den Luftzeichen, also in Zwilling, Waage oder Wassermann steht. Sie sollten dann einige Tropfen Öl hinzugeben, vorwiegend Bergamotte-, Heublumen-, Pfefferminz-, Wachholder- oder Zitronenöl.

Beruhigend wirken Wannenbäder
in den Zeiten der Wasserzeichen. Der Mond sollte also im Krebs, Skorpion oder in den Fischen stehen. Geeignete Ölzusätze für diese Tage sind Kamille, Lavendel, Sandelholz oder Melisse.

Für aphrodisierende Bäder
wählen Sie die Feuertage. Diese sind, wenn der Mond Widder, Löwe oder Schütze durchwandert. An diesen Tagen sollten Sie Rosenöl, Ylang-Ylang, Jasmin-, Moschus-, Amber- oder Hyazinthenöl hinzugeben.

Ihre heilende Wirkung entfalten Bäder,
wenn der Mond in einem der Erdzeichen steht. Hierzu gehören Stier, Jungfrau und Steinbock. Je nach Beschwerden sollten Sie entsprechende Kräuteröle verwenden. So bietet sich bei Muskel- oder Gelenkschmerzen Eichenrinde an.

Leiden Sie unter Grippe oder Erkältungen
(bei Fieber bitte niemals alleine baden!), greifen Sie zu Eukalyptus.

Wenn Ihre Haut gereizt ist,
tut ein Bad mit Kamille gut,

beruhigend
wirken Melissenbäder und

bei Verspannungen
sollten Sie Ihrem Badewasser Wacholderöl hinzufügen.
Zurück zum Seiteninhalt